AUTOGENES TRAINING

Die Methode des AT wurde vor ca. 90 Jahren vom Berliner Neurologen J. H. Schultz aus seinen Erfahrungen mit der Hypnose entwickelt. Es gehört in Europa zu den bekanntesten und effektivsten Entspannungsverfahren.

Der Begriff setzt sich aus dem griechischen Wort "autos"="Selbst" und dem lateinischen Wort "gen"="entstehen" zusammen.

Durch die in Tiefenentspannung auf sich gerichteten Selbstsuggestionen (Eingebungen anhand Formeln oder innerer Bilder) ist es möglich, den eigenen Körper anders wahrzunehmen und die Psyche positiv zu beeinflussen. Es entstehen  tiefe Entspannungsgefühle, wohlige Wärme oder angenehme Schwere u.v.m.

Aufgrund der nachgewiesenen Erfolge wird die AT auch in meinen Kursen als Präventionsmaßnahme über die AOK ( auch über andere Kassen) angeboten und für AOK-Kunden zu 100% bezuschusst. 

Es wird die AT-Grundstufe eingeübt, die AT-Mittelstufe kurz angerissen. Anfänger sind herzlich willkommen.

NEU!!! Ab Herbst 2017 möchte ich auch Kassenkurse für Schulkinder anbieten. Im Moment biete ich nur Kurse für Erwachsene an.

 592993_web_R_K_B_by_constanze_wilking_pixelio.de.jpg

 

592993_web_R_K_B_by_constanze wilking_pixelio.de_400x266

 

ZIELE UND NUTZEN

- Innere Ruhe und Ausgeglichenheit

- Verbesserung der vegetativen Funktionen

- Verbesserung des Schlafverhaltens

- Erhöhte Konzentrationsfähigkeit, mentale Fitness

- Steigerung der psychischen Leistungsfähigkeit

- Gezielte Entspannung in Stresssituationen